Prototype Playstation 3 - englisch - 22.10.2017 19:10:00 - 1

Prototype Playstation 3 - englisch

tolles Weihnachtsgeschenk!

11 déc. 2017 16:41
15.-
+ Livraison : 3.-
L'incrément est de 1.- . Placez une offre d'au moins 15.- ou placez votre offre maximale.
Livraison (CH)
Lettre courrier B
Disponibilité
Sous 5 jours ouvrables
État de l'article
D'occasion
Paiement

Ich verkaufe wegen nicht mehr gebrauchs das Spiel für Plystation 3 "Prototyp 1" in englischer Sprache.

Spiel ist in einem einwandfreiem Zustand. Hülle nach seinem Alter entsprechend.

Das Spiel ist im Handel nicht mehr erhältlich!!!

Plattform: PlayStation 3
USK-Einstufung: USK ab 18
Erscheinungsdatum: 2009
Sprache: Englisch
Bildschirmtexte: Englisch
Anleitung: Englisch

 

Handlung

Schauplatz des Spiels ist New York City im Jahr 2009. Hauptcharakter Alex(ander John) Mercer wacht in dem Genlabor „Gentek“ auf, welches, wie sich im Laufe des Spieles herausstellt, in eine Verschwörung verwickelt ist. Er kann sich an seine Vergangenheit nicht mehr erinnern, jedoch scheint er über übermenschliche Kräfte zu verfügen. Nun sinnt er nach Rache an den Leuten, die sein Leben zerstört haben. Während seiner Flucht aus dem Labor erfährt er, dass er die Fähigkeit besitzt, Menschen und somit ihre Erinnerungen und das Aussehen in sich aufzunehmen. Indem er mehr Menschen konsumiert, findet er mehr über seine Vergangenheit heraus und erfährt, dass er die Marionette einer Verschwörung ist. Unterdessen breitet sich in der Stadt eine merkwürdige Infektion aus, die Menschen in Zombies verwandelt. Das Spiel wird nun in Tagen erzählt, mit jedem weiteren Tag ist eine größere Prozentzahl aller Einwohner infiziert. Auf der Suche nach seiner Vergangenheit bekommt er unter anderem Hilfe von seiner Schwester und einem Arzt. Den Feind stellen die US-amerikanischen Söldner von „Blackwatch“, insbesondere eine Gestalt namens The Specialist dar. Je mehr Alex' Erinnerung zurückkehrt, desto mehr Fähigkeiten kehren zurück. So kann er seine Arme beispielsweise in riesige, krallenbesetzte Klauen, ein Schwert, eine Art Peitsche oder schwere Hammerfäuste verwandeln.
Im Laufe des Spiels stellt sich heraus, dass das Virus, welches New York City in Panik versetzt, dem Militär unter dem Namen „BLACKLIGHT“ schon länger bekannt ist. Ein Test des Virus (damals ein anderer, weit weniger gefährlicher Stamm namens „REDLIGHT“) in der Kleinstadt Hope in Idaho geriet außer Kontrolle, weswegen die Blackwatch Soldaten den Befehl erhielten die gesamte Bevölkerung auszulöschen, wobei die einzigen Überlebenden die mysteriöse Frau Elizabeth Greene (bekannt unter dem Codenamen „MOTHER“) und ihr Kind (Codename „PARIAH“) sind, welche anschließend in das Gentek Labor gebracht wurden.
Alex erfährt durch das Verschlingen (im Spiel als „consume“ bezeichnet) wichtiger militärischer Kommandanten viel über sein Vorleben. Er arbeitete bei Gentek, wo erneut an einem Virus geforscht wurde, was ebenfalls außer Kontrolle geriet und das Projekt daraufhin eingestellt wurde. Anschließend sollten sämtliche Wissenschaftler, die an dem Projekt mitgearbeitet haben von Blackwatch eliminiert werden. Alex Mercer entkam mit einer Probe (DX-1118 Variante A, „BLACKLIGHT“) des Virus, wurde allerdings in der „Penn Station“ von Soldaten umzingelt. Er entschloss sich so viele Leute wie möglich mit in den Tod zu reißen und ließ die Probe fallen, woraufhin das Virus freigesetzt wurde. Dabei vermischte sich die DNS des Virus mit der Mercers und ließ ihn mit seinen übermenschlichen Kräften wieder auferstehen. Die Hauptfigur des Spiels ist deshalb gar nicht Alex Mercer, sondern nur eine Kopie Mercers, die das Virus bei dem Auslösen der Epidemie anfertigte, welche aber zunächst im Glauben ist selbst Mercer zu sein. Von Blackwatch wird er bzw. es „ZEUS“ genannt.
Auf seinem Weg die Vorfälle aufzudecken, lässt er, mehr oder weniger freiwillig, Elizabeth Greene aus dem Gentek-Labor frei, in der Hoffnung, sie würde ihm helfen, allerdings wird danach alles nur noch schlimmer. Es stellt sich heraus, dass sie als „Gehirn“ für alle Infizierten dient und setzt alles daran, Alex und das Militär zu vernichten. Ihr Sohn „PARIAH“ taucht nur noch in Abschnitten des „Web of Intrigue“ auf. In dieser Ansicht werden alle Erinnerungssequenzen gespeichert, welche Alex aufnimmt, wenn er markierte Ziele „konsumiert“. In einer Sequenz wird erwähnt, dass „PARIAH“ etwas komplett neues sei: Elizabeth Greene soll eine unvollständige Version mit Defekten des Virus sein, Alex „etwas mehr“ und PARIAH womöglich die ultimative Repräsentation des Virus. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass, im Falle einer Fortsetzung, PARIAH eine zentrale Rolle spielen würde.
Als die Infektion in New York immer unberechenbarer wird, beschließt das Militär, Manhattan mithilfe einer Atombombe zu zerstören. Mercer, bzw. das Blacklight Virus, infiltriert jedoch den US. Flugzeugträger (USS Ronald Reagan), in der die Bombe untergebracht ist, und fliegt sie weit genug von der Stadt weg, wo er sie ins Meer fallen lässt, bevor sie in Manhattan explodiert.

Kleingedrucktes bitte kurz durchlesen!

Einfach zugreifen!     

Ist aus einem Nichtraucherhaushalt. AB SOFORT!

Schauen Sie sich auch meine anderen AUKTIONEN an.

Verkaufsbedingungen: Das Verkaufsobjekt wird von Privat "so wie es ist"

und unter Ausschluß jeglicher Garantie verkauft; dies bedeutet, das Sie

sich mit Abgabe eines Gebotes ausdrücklich damit einverstanden erklären,

auf die Ihnen gesetzlich zustehende Garantie bei Gebrauchtwaren

vollumfänglich zu verzichten.

Kein Umtausch/Rücknahme, keine Nachverhandlung, keine Teilzahlung.

Bieten Sie nicht, wenn Sie mit dieser Regelung nicht einverstanden sind.

Sie erhalten automatisch nach der Auktion an Ihre bei ricardo hinterlegte

Emailadresse eine Email zur Einleitung der Kaufabwicklung.

In der Kaufabwicklung können Sie mehrere Auktionen von uns zusammenfassen

und Versandkosten sparen, Ihre Rechnungs- und Lieferadresse anpassen

sowie die Zahlungsart und Versandart wählen.

Ebenso finden Sie dort alle Informationen zur Zahlungsabwicklung wie

etwa unsere Kontodaten und Verwendungszweck im Falle der Zahlungsart Vorauskasse / Überweisung.

Bei Einzahlung am Postschalter kommen noch Fr. 1.60 Spesen dazu.

Sollten Sie diese Email nicht erhalten, so bitte ich Sie ausschliesslich NUR per EMAIL mich zu kontaktieren.

Noch ein Hinweis zum Thema Bewertungen:

Wenn einmal Unstimmigkeiten auftreten, sollte man immer zuerst miteinander reden und dann erst eine Bewertung abgeben.

Somit vermeidet man unnötig neutrale oder gar negavtive Bewertungen schon im Vorfeld.

Berechtigte Beanstandungen werden immer im Sinne des Kunden geregelt.

Alle Artikel, können abgeholt werden.

Vielen Dank, für ihr Interesse.

Conditions de paiement

Virement bancaire / Poste
Paiement à l'avance
Protection pour acheteur

Conditions de livraison

Lettre courrier B
3.-

Garantie

Aucune garantie disponible.
Aucune question n'a été posée jusqu'à maintenant.
Aucune offre n’a été faite pour le moment.

Signaler l'offre

Raison
Note pour le service client

Votre message a été envoyé avec succès.